Projekte zur Förderung des Miteinanders aller Kinder und Jugendlichen in der Universitätsstadt Marburg und im Landkreis Marburg-Biedenkopf im Bereich Freizeit

Das Logo des Projektes inklusion bewegt

.

Diesen Text vorlesen lassen

In der Zeit vom März 2015 bis März 2018 stand die Koordinierungsstelle "Inklusion bewegt!" in der Weidenhäuser Straße 17 in Marburg allen Interessierten zur Seite. Diese wurde von der Aktion Mensch gefördert und von Anna Kaczmarek-Kolb geleitet. 

Die Arbeitsschwerpunkte der Koordinierungsstelle im Einzelnen waren:

  • Beratung zur Förderung durch die Modellregion und über weitere Finanzierungsmöglichkeiten
  • Unterstützung von inklusiven Vorhaben unterschiedlichster Art auf Anfrage
  • Allgemeine Beratung zu barrierefreier Veranstaltungsplanung
  • Kontaktvermittlung, Erschließung von Möglichkeiten zu Kooperationen
  • Schulungen
  • Fachtagungen und Unterstützung von Veranstaltungen anderer Akteure (Fachtagung „InkluWIE?" am 25.11.2016 in Marburg; Fachtagung „Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit" HJR am 10.10.2016; Boysday, Inernationaler Mädchentag)
  • Fachreferate im Rahmen von Informations- und Fachveranstaltungen (Ringvorlesung der Philipps-Universität Marburg; Hochschule Kassel; Hess. Jugendfeuerwehr, VDK)
  • Mitarbeit in Gremien und Arbeitsgruppen von Stadt und Landkreis (Marburger Bildungsoffensive zur Öffnung von Zugängen für ALLE Kinder- und Jugendliche zu sportlicher, kultureller und naturbezogener Förderung) ; Marburger Kulturforum; AG Inklusion Stadt Marburg)
  • Öffentliche Veranstaltungen (Skate Rock Bash; Bildungsfest; Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung und Welt-Down-Syndrom-Tag), um ein Bewusstsein für Inklusion zu schaffen und Barrieren abzubauen
  • Netzwerkmoderation und konzeptionelle Weiterentwicklung der Kooperation
  • Planung, Durchführung und Organisation der Treffen des Netzwerkes „Inklusion"
  • Planung; Vorbereitung und Durchführung des Begleitausschusses
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit:
  • Laufende Pflege und Weiterentwicklung der eigenen Internetseite www.inklusionbewegt.de, der Facebook-Seite und Twitter (@InklusionMR) mit aktuellen Meldungen, einem Veranstaltungskalender und vielen anderen Informationen
  • Newsletter der Koordinierungsstelle zu aktuellen Projekten, Schulungen und Veranstaltungen
  • Produktion eines Imagefilms für das Projekt „Inklusion bewegt!"

Diese existiert nicht mehr, jedoch werden einige Aufgaben wie aktive Vernetzung sowie die Pflege des entstandenen Netzwerks weiterhin vom fib e.V. übernommen. 

Kommen Sie unter info@inklusionbewegt auf uns zu!

 

Powered by Papoo 2012
28471 Besucher